Metadaten Workflow in ARRI Webgate

ARRI Webgate unterstützt den Import von Metadaten in Form von Avid Log Exchange (ALE) Dateien. Das Format wird von allen gängigen Systemen wie Avid, Silverstack Lab, Resolve, LockitScript und Onset Dailies unterstützt. Damit die Metadaten aus der ALE auf die passenden Shots angewendet werden können, muss die ALE eine bestimmte Form aufweisen.

Vorbereitung der Videodaten

Damit Metadaten auf einzelne Clips im ARRI Webgate angewendet werden können, müssen die Videos Clip für Clip ins ARRI Webgate hochgeladen werden. Für das Anwenden der Metadaten auf Clips im ARRI Webgate, sollten die hochgeladenen Clips den identischen Namen wie die Original Kamera Daten (OCD) tragen. Eine abweichende Dateiendung ist hierbei egal.

Import von Metadaten

Die ALE Dateie kann über das Kontextmenü neben der Playlist über „Metadaten hinzufügen" hochgeladen werden. Möchte man eine ALE überschreiben, so lädt man erneut eine ALE hoch. Die Daten werden hierbei zusammengeführt, sprich identische Felder werden überschrieben, noch nicht vorhandene Felder werden angelegt und bestehende Felder, für welche kein Update erfolgt, werden belassen.

Abgleich der Metadaten

Der Abgleich der Metadaten aus der ALE mit den Videos erfolgt mit Hilfe der „Tape“ oder „Source File“ Spalte in der ALE und dem Namen der hochgeladenen Datei. Für das Anwenden von Metadaten auf einen Shot „A002_0915489_C001.mov“ sollte die ALE Datei eine Spalte „Tape“ oder eine Spalte „Source File“ mit dem Wert „A002_0915489_C001“ enthalten. Ist eine Spalte „Filetype“ vorhanden, sollte hier die korrekte Dateiendung zu finden sein. Die Spalte ist kein Pflichtfeld. Fehlerhafter Inhalt in der Spalte „Filetype“ kann allerdings dazu führen, dass der Abgleich mit den Daten nicht funktioniert.

Spaltenbelegung der ALE Datei

Einige Spalten der ALE Datei sollten über eine gewisse Syntax verfügen, damit die Metadaten korrekt in die strukturellen Metadaten von ARRI Webgate überführt werden können. Die Syntax ist wie folgt:

Spalte Inhalt
Scene Szene - Shot
Take Take
Episode Episode
Reel oder ReelName Reel
Shoot Date Datum
Shot Day Drehtag
Circled Take, circled take, Good Take, Selected 1 oder Yes (Kopierer) / 0 oder No (Nichtkopierer)
Name * am Ende des Namens, z.B. 35-1 /1* (Kopierer)
Comments Clip-Kommentare
Filetype mov, mxf etc.
Start Start Timecode

Clip Kommentare

In ARRI Webgate gibt es die Möglichkeit, automatisch Clip Kommentare, wie zum Beispiel QC-Kommentare, anzulegen. Hierzu werden in der ALE die Kommentare in die Spalte „Comments“ eingefügt. Die Kommentare erscheinen im ARRI Webgate in der Kommentarspalte rechts neben dem Videobild. Durch Klick auf einen Kommentar springt der Player zum passenden Shot. Damit die ARRI Webgate Benutzer die Kommentare sehen können, benötigen sie das Recht „Kommentieren und Abstimmen“. Standardmäßig verfügen die Rollen „User“, „Owner“ und „Projekt Admin“ über das Recht. Möchte man einen Nutzer mit Member Rechten anlegen, welcher auch die Kommentare sehen kann, so muss eine neue Rolle angelegt werden. Hier eignet sich zum Beispiel die Rolle mit dem Namen „Member plus Download“, welche neben den Standardberechtigungen eines Members auch das Recht „Kommentieren und Abstimmen“ beinhaltet. Eine neue Rolle kann im Admin Bereich unter dem Reiter „Rollen“ über „+ Rolle hinzufügen“ angelegt werden. Das Anlegen von Spezialrollen wird in 7.4 Rollenzuweisung beschrieben.

Clip Kommentare
Kopierer

Kopierer

Im ARRI Webgate können Kopierer automatisch markiert werden. Ist in der ALE die Spalte „Circled Take”, “Good Take” oder “Selected” eine 1 oder „Yes“, so wird der Shot als Kopierer markiert, befindet sich dort eine 0 oder „No“ erfolgt keine Markierung. Ebenso wird ein Shot als Kopierer markiert, wenn der Wert der Name-Spalte auf einen * endet.

Start Timecode

Die in ARRI Webgate hochgeladenen Proxy Video Dateien haben in der Regel einen Start-Timecode bei 0 und weichen somit vom Timecode der Original Kamera Daten ab. Damit der Timecode korrekt angezeigt wird, kann mit Hilfe einer ALE Datei der Timecode übernommen werden. Hierzu wird aus der ALE das Feld „Start“ ausgelesen.

Metadaten Filterung in der Dailies Player by ARRI Webgate App

Sind Metadaten in der oben beschriebenen Weise ins ARRI Webgate importiert worden, kann in der iOS-App „Dailies Player by ARRI Webgate“ bequem nach bestimmten Shots gefiltert werden. Es ist möglich, nach Episode, Szene, Magazin, Drehtag und Playlist zu filtern. Die App für iPad und iPhone kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden.

Metadaten Filterung in der Dailies Player by ARRI Webgate App